Wein

Worterklärung:

Worttrennung:
Wein, Plural: Wei·ne

Aussprache:
IPA: [vaɪ̯n], Plural: [ˈvaɪ̯nə]

Bedeutungen:
alkoholisches Getränk, das durch Gärung des Traubensafts von Trauben hergestellt wird

Herkunft:
Die genaue Herkunft des Wortes bleibt bis heute unklar. Sicher ist jedoch, dass es sich um ein im gesamten Mittelmeer-Raum verbreitetes Wanderwort handelte. Es ist sowohl im altarabischen ؤىن‎ (wayn) „Weingetränk, Rebe, Traube“, als auch im lateinischen und altgriechischen οἶνος (oínos) → grc beziehungsweise ϝοῖνος (woínos) → grc bezeugt.[1] Das lateinische Wort vīnum → la wurde – aufgrund des regen Handels – in alle germanischen Sprachen entlehnt. Folgende Formen sind (teilweise nur indirekt durch Rekonstruktion) belegt: germanisch *wīna, gotisch wein, altnordisch vīn sowie altfriesisch, altnordfränkisch, altsächsisch, angelsächsisch wīn. Diese letzte Form findet sich später ebenfalls im Althochdeutschen. Aus dieser althochdeutschen Form entsteht das mittelhochdeutsche wein, das später Einzug in die frühneuhochdeutsche Hochsprache fand und sich seitdem nicht mehr verändert hat.

Synonyme:
Traubenwein

Sinnverwandte Wörter:
Rebensaft, Trunk, Trank, Tropfen, Weinchen

Oberbegriffe:
alkoholisches Getränk

Unterbegriffe:
Abendmahlswein, Auslese, Ausschankwein, Balkanwein, Bocksbeutel, Branntwein, Damenwein, Dessertwein, Eiswein, Elbwein, Fasswein, Flaschenwein, Frankenwein, Gänsewein, Glühwein, Herrenwein, Heuriger, Jahrgangswein, Jahrhundertwein, Krätzer, Landwein, Lemberger, Martiniwein, Messwein, Moselwein, Most, Nahewein, Nikolauswein, Ökowein, Perlwein, Portwein, Qualitätswein, Rheinhessenwein, Rosé, Rotwein, Saalewein, Saale-Unstrut-Wein, landschaftlich: Sauser, Schaumwein, Spätlese, Spitzenwein, Tafelwein, Tischwein, Treberwein, Tresterwein, Unstrutwein, Weißherbst, Weißwein

Beispiele:
- Du trinkst lieber Wein als Bier.
- Wein online bestellen im Onlineshop

Sprichwörter:
Im Wein liegt Wahrheit oder Im Wein ist Wahrheit: ein Betrunkener spricht zumeist Wahrheiten aus, die er im nüchternen Zustand nicht äußern würde

Charakteristische Wortkombinationen:
ausländischer Wein, edler Wein, guter Wein, halbtrockener Wein, herber Wein, inländischer Wein, junger Wein, leichter Wein, lieblicher Wein, roter Wein, schlechter Wein, schwerer Wein, spritziger Wein, süffiger Wein, süßer Wein, teurer Wein, trockener Wein, weißer Wein; Wein abfüllen, Wein ausbauen, Wein einschenken, Wein keltern, Wein kredenzen, Wein panschen, Wein trinken, gemütlich bei einem Glas Wein zusammensitzen, Fass Wein, Flasche Wein, Glas Wein, Schoppen Wein

Abgeleitete Begriffe:
(Südtirol) Weinacker, Weinanbau, weinartig, Weinatlas, Weinbau, Weinbauer, Weinbaugebiet, Weinbecher, Weinbeere, (süddeutsch, österreichisch) Weinbeißer, (süddeutsch, österreichisch) Weinbeißerin, Weinberg, Weinblatt, Weinblüte, Weinbrand, Weincreme, Weindorf, Weinessig, Weinfass, Weinflasche, Weingarten, Weingärtner, Weingärtnerin, Weingärtnerei, Weingeist, Weingelee, Weinglas, Weingut, weinhaltig, Weinhandel, Weinhandlung, (österreichisch) Weinhauer, Weinhaus, Weinheber, Weinkarte, Weinkeller, Weinkelter, Weinkenner, Weinkiste, Weinkost, Weinkostfest, Weinkühler, Weinkühlschrank, Weinkunde, (schweizerisch) Weinland, (Südtirol) Weinlaube, Weinlese, Weinliebhaber, Weinliebhaberin, Weinpresse, Weinprobe, Weinraute, Weinrebe, Weinregal, weinrot, Weinsäure, Weinschänke, Weinschorle, weinselig, Weinseligkeit, Weinsoße, Weinstein, Weinstraße, Weinstube, Weintraube, Weintrester, Weintrinker, Weinvertrieb, Weinverkauf, (ostösterreichisch) Weinzierl, Winzer, Winzerin

(Quelle: Wiktionary/Wein / CC BY-SA 3.0)